«

»

Die Wirkung von Tee: Ist Tee gesund?

Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken. Er erfrischt deinen Körper und beruhigt dein Gemüt, bist du niedergeschlagen, wird Tee dich ermutigen.“

Tsching Nung

Tee ist gesund – gleich ob schwarz, rot, gelb, grün oder weiß.

Es sind vor allem die Catechine, die ihn gesund machen. Diese schützen vor vielen Bakterien und Viren. Speziell Grüntee weist einen hohen Gehalt (bis zu 30 %) auf. Aber auch im schwarzen sind rund 10 % Catechine enthalten. Weiters zeigen viele Studien eine günstige Wirkung bei unterschiedlichsten Krankheiten. Grüner und schwarzer Tee hemmen die Aktivität von Enzymen, die bestimmte Botenstoffe im Gehirn abbauen. Beispielsweise kann der Spiegel des Botenstoffes „Acetylcholin“ erhöht werden, welcher für die Wahrnehmungs- und Erinnerungsfähigkeit zuständig ist, was wiederum einen positiven Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten von Demenz- und Alzheimerpatienten hat.
Grüner Tee zeichnet sich auch noch durch seine anti-aging Eigenschaft aus. Polyphenole schützen aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften die Haut vor Umwelteinflüssen (v. a. Sonnenlicht) und machen sie widerstandsfähiger. Ebenso hilft das enthaltene Vitamin C die Faltenbildung zu reduzieren und beim Abbau eines Sonnenbrandes. Neben herkömmlichen Sonnenschutzcremes ist es also ratsam, grünen Tee zu trinken, um sich optimal vor der Sonneneinstrahlung zu schützen.Fluorid, welches ebenfalls im Tee vorkommt, stärkt den Zahnschmelz und festigt die Zähne. Tee ist kariespräventiv wirksam, indem es den Plaquebakterien die Nahrung entzieht.Tee hemmt die Kalkablagerung in den Gefäßen und vermindert die Gefahr von Herz- und Kreislauferkrankungen.

 

 

Die Wirkung von grünem Tee 

grüner TeeDem beliebten Heißgetränk werden eine Reihe weiterer positiver Eigenschaften zugeschrieben: Senkung des Cholesterinspiegels, Stärkung des Immunsystems, Stärkung des Knochenbaus, wirkt gegen Übergewicht, gegen Bluthochdruck, gegen Arthritis, etc.

Grüntee hat einen hohen Gehalt an Vitamin C, Vitamine A, B12 und Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Kupfer, Nickel, Karotin, Fluor, Koffein und viele andere mehr.

Die Heilwirkungen, die grünem Tee nachgesagt werden, dürften bei uns inzwischen auch bekannt sein. Zum Beispiel wird durch Tannin der Alterungsprozess der Zellen wesentlich verlangsamt. Bestimmte enthaltene Substanzen helfen, krebsauslösende Prozesse zu verhindern. Außerdem werden jene Stoffe vermindert, die hohen Blutdruck und Arterienverkalkung begünstigen. Und das im Tee enthaltene Fluor schützt obendrein vor Karies.

Somit ist Grüntee nicht nur ein Jungbrunnen, sondern ein wahres Allroundtalent.

(Quelle: Die Welt des Tees, Cornelia Haller-Zingerling, Umschau, 2006)

 

Fazit: Tee hat eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit! Egal ob es sich um grünen, weißen, schwarzen, roten oder gelben handelt.

 

Uns interessiert eure Meinung! Hinterlasst ein Kommentar!

 

2 Kommentare

  1. Melanie Mikas

    Hallo, ich finde es toll, dass mal jemand über die positiven Auswirkungen von Tee spricht. Super Artikel! Häufig hört man nur „Tee verfärbt die Zähne“. Dass der Tee sich auch im guten Sinne auf die Zähne auswirkt, weiß ja leider kaum jemand. Habe noch einen weiterführenden Artikel zu dem Thema gefunden, wirklich mega interessant: http://www.gesundes-laecheln.de/teegenuss-der-zahngesundheit-foerderlich-1/

    LG

    1. Thomas Schweighofer

      Hallo Melanie,
      danke für das Lob! werde mir gleich deine Empfehlung anschauen!

      LG
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>